December 15, 2011

Annabelle ›

Annabelle (print & online) // NOW OPEN & Annabelle Shopping-Tipps // 1/12

 

Bei Waldraud treffen die Kundinnen auf aussergewöhnliche Wohnaccessoires und Mode: Schaumstoffstühle, Jacken aus recyceltem PET und ein Collier aus Newspaper-Wood. Auf den geflochtenen Sitzflächen der Holzstühle von Claire-Anne O’Brien sitzt man superbequem. Und ein erholsames Nickerchen macht man auf Christopher Baers massgeschneiderten Riesenkissen aus Schaffell und Nappaleder.

 

 

November 16, 2011

Kinki ›

Kinki Magazine // traute waldraud // 21.11.2011

 

Traute waldraud
Rund um den Zürcher Limmatplatz herrscht ein reges Treiben, und seit September glänzt im Getummel ein wahrer Diamant: Der Concept Store Waldraud an der Josefstrasse 142. Gegründet wurde er von den drei Freunden Ann, Daniel und Lorenz, die sich mit Waldraud einen lang gehegten Traum erfüllt haben. Ann kommt ursprünglich aus Schweden, Daniel aus Deutschland und Lorenz aus der Schweiz. So international wie die Besitzer sind auch die zum Kauf angebotenen Labels bei Waldraud, die entweder der Sparte Mode oder Einrichtung zuzuordnen sind: Da gibt es zum Beispiel Kleider der dänischen Designerin Stine Goya, Porzellan von Pols Potten aus Holland, die Reference-Taschen der helvetischen Freitagbrüder und sogar kleine Beistelltischen und Schals aus Waldraud-Eigenproduktion. Kurz zusammengefasst sind es ‹Labels, die anders sind und Menschen zum Schmunzeln bringen›, wie es die drei Besitzer sagen. Ob man ein kleines Geschenk, etwas Schönes zum Anziehen oder ein neues Möbelstück fürs traute Heim braucht: Bei Waldraud ist man bestens aufgehoben. Und ganz traut fühlt man sich bei einem Besuch im Laden sowieso, so schön wie der Store eingerichtet ist und so freundlich wie die Besitzer sind.

 

 

November 08, 2011

NZZ Stil ›

NZZ am Sonntag Stil Beilage // Frisches Sortiment // by Kim Dang // 16.10.2011


Das Losungswort des 21. Jahrhunderts heisst für den Detailhandel „Concept Store“. Die Idee vom modernen Gemischtwarenladen ist nach wie vor auf der ganzen Welt ein erfolgreiches Konzept. Das beweisen sowohl bewährte Adressen (z.B. Colette in Paris) als auch neu eröffnete Geschäfte (Andreas Murkudis in Berlin, LN_CC in London) in den Weltmetropolen. Auch Zürich hat einige gute Concept Stores zu bieten. Der jüngste heisst Waldraud und ist einen Besuch im Kreativ-Quartier Kreis 5 wert. Die Waldraud-Macher haben ein erfrischend eigenständiges Sortiment von Möbeln, Mode und Accessoires aus lokal und nachhaltig produzierten Kleinserien zusammengetragen. Unser Favorit: die kuscheligen, handgefertigten Hocker der irischen Textildesignerin Claire-Anne O’Brien.
 

 

 

September 30, 2011

Superfuture ›

superfuture // Zurich: waldraud concept store opening // 29.09.2011

 

Zurich's industriequartier is a hotbed of new creativity. previously an industrial zone, it has seen a transformation into a residential hub for affluent hipsters. and it's exactly here that waldraud opened up shop last weekend. launched by international design-focused trio lorenz isler, ann isler and daniel fay, the store offers a playful approach to selective furnishings and fashion items that are unique to zurich. catering to shoppers of the savvy kind, the shop's merchandise is highly creative, stylish and is produced locally in small series locally and in a sustainable way. waldraud's quirky brand list currently includes white mountaineering, kraud, hiromi tsuyoshi, waiting for the sun and martine viergever. location: josefstrasse 142 [industriequartier].

 

See original article

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

« Previous 1 5 6 7